Presseaussendung - Fragwürdige Vorgehensweise für das Einvernehmensprotokoll

Die Fachgewerkschaften Öffentlicher Dienst im AGB/CGIL und SGK/UIL sowie der Verband SAG (GS und AGO) haben das Einvernehmensprotokoll nicht unterzeichnet und nur drei der sechs auf bereichsübergreifender Ebene repräsentativen Gewerkschaften haben es mit der Öffentlichen Delegation unterzeichnet.

HIER CLICKEN um die Pressemitteilung zu lesen