Willkommen im Portal der Gewerkschaft der Landesbediensteten GS.

Tauche in unsere Internetseiten ein und erfahre mehr über unsere Arbeit und unsere Dienstleistungen


 

Einladung zur Vollversammlung


Wir laden Sie zu unserer Vollversammlung ein, welche am DONNERSTAG 8.7.2021 ON-LINE unter der Plattform/Link unten angegeben um 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr
stattfinden wird

Link für die Einschreibung und Teilnahme:
https://scientificnet.zoom.us/meeting/register/tJcpcOCvqzMvGt2zfgxaqzff-9uKy-7SiZPE

 

TAGESORDNUNG
1. Genehmigung des Jahreshaushaltes 2019
2. Bericht der Rechnungsrevisoren 2019
3. Jahresbericht des Präsidenten 2019
4. Vorstellung der Haftpflicht Versicherung
gegen grobe Fahrlässigkeit ITAS
5. Allfälliges

HIER können sie die Einladung lesen


 

--- INFO 730/2021 ---

Wir teilen mit, dass ab Mai mit der Abgabe der Dokumente zwecks Abfassung der Steuerklärung begonnen werden kann.

EINEN TERMIN VORMERKEN HIER KLICKEN

Weitere Informationen   HIER KLICKEN

 


Covid-19

Wir bitten unsere Mitglieder, Termine telefonisch unter 0471/279016 zu vereinbaren.
Aufgrund der Coronavirus-Bestimmungen, kann Personen ohne Termin keinen Zugang gewährt werden.

HIER finden Sie alle Rundschreiben des Generaldirektors

HIER Hier finden Sie Verordnungen und Mitteilungen der Landesverwaltung bezüglich Corona Virus

HIER finden Sie alle Rundschreiben NISF (INPS)

covid

 


 

Solidarität kann keine Einbahnstraße sein. Nahezu 20% von bereits festgelegten Geldern für den bereichsübergreifenden Kollektivvertrag im 2021 gestrichen

In Zeiten der Pandemie hat man es als Gewerkschaften der öffentlichen Bediensteten nicht leicht. Von Populisten als privilegierte Kaste an den Pranger gestellt, wird den öffentlichen Angestellten ein Maulkorb aufgesetzt, um alles über sich ergehen zu lassen. Die öffentlichen Bediensteten fühlen sich dem Wohlergehen der Bevölkerung und des Landes verpflichtet und sind auch bereit einen Beitrag zur Bewältigung schwieriger Zeiten zu tragen. Dies haben sie in der Vergangenheit bei verschiedenen Anlässen auch unter Beweis gestellt, indem sie auf Gehaltsanpassungen und auf Lohnelemente verzichtet haben, auch wenn das zu nicht unerheblichen finanziellen Einbußen geführt hat. Auch in dieser Krise haben die öffentlichen Bediensteten die Dienste an den Bürger aufrecht erhalten.

KLICKE HIER, wenn du mehr lesen willst...